Home PhD Naturwissenschaftliche/r Doktorand/in der Neuroonkolgie (Frankfurt am Main)

Search Database

Naturwissenschaftliche/r Doktorand/in der Neuroonkolgie (Frankfurt am Main) PDF Print E-mail
(0 votes, average 0 out of 5)
User Rating: / 0
PoorBest 
Thursday, 14 October 2010 00:04

Am Neuroscience Center, Abteilung Experimentelle Neurochirurgie der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum 01.10.2010 die Stelle einer/eines

naturwissenschaftlichen Doktorandin/en (PhD) für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Die Doktorandenstelle ist im Rahmen eines BMBF-Verbundprojektes als Teilvorhaben (TP-5) „Einfluss von Curcumin mit erhöhter Bioverfügbarkeit auf die STAT3-Signalkaskade in Mäusen mit Hirntumoren“ ausgeschrieben.

Das Projekt beschäftigt sich mit den anti-kanzerogenen Wirkungen des Gewürzbestanteils Curcumin beim Glioblastom, dem häufigsten und tödlichsten Hirntumor. Ziel ist es, seine Wirkungsweise auf die JAK/STAT3 Signalkaskade in Gliomen mechanistisch aufzuklären. Insbesondere sollen die Effekte neuer Curcuminformulierungen auf die STAT3- phosphorylierung, DNA-Bindungsaktivität, Expression von STAT3-Zielgenen, Zellproliferation, -migration, -invasion, Apoptoseresistenz etc. detailliert mittels MTT, Scratch, Transwell und Caspase Assays, TaqMan, WB, Histologie, IHC, IF-Mikroskopie, Transfektion, Transduktion, Site-directed mutagenesis etc.) in vitro sowie mittels Transplantationsexperimenten im murinen Gliommodell untersucht werden.

Voraussetzung ist ein sehr guter Master-Abschluss (oder äquivalenter Abschluss) in Biologie oder anderen naturwissenschaftlichen Bereichen. Laborerfahrung mit molekular- und zellbiologischen Methoden sowie die Bereitschaft Tierexperimente durchzuführen werden erwartet.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an

Dr. Jakob Weissenberger
Goethe-Universitätsklinikum
Experimentelle Neurochirurgie
Neuroscience Center
Heinrich-Hoffmann-Str. 7
D-60528 Frankfurt
Germany

Email This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it


Die Universität Frankfurt strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zu Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


----------------------------------------------------------------

Von:

Dr. Jakob Weisenberger
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
Goethe-Universitätsklinikum, Neuroscience Center, Experimentelle Neurochirurgie
Frankfurt am Main

Ansprechpartner: Dr. Jakob Weisenberger, This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

----------------------------------------------------------------

*http://jobs.uni-hd.de
**********************************************************************


Comments (0)
Only registered users can write comments!
 
 
Bookmark and Share